top of page
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Logo ZTE HLA-Meisterliga
Logo WHA Meisterliga
Logo Kempa Sports
Logo BT-Füchse Handball Club Bruck-Trofaiach

Nachwuchs, KW 49:













MU11:


BT Füchse I – BT Füchse II 31:12


Im Spiel der männlichen U11 konnte sich die Füchse-Mannschaft aus Bruck gegen die Altersgenossen aus Trofaiach mit 31:12 durchsetzen.

Nach dem Spiel gab es für beide Mannschaften ein gemeinsames Mittagessen, bei dem sich die Jungs erstmals abseits des Spielfeldes kennenlernen konnten.

Vielen Dank an das Restaurant La Taverna aus Trofaiach für das exzellente Essen!!

WU12:

BT Füchse – HC Weiz 30:26

Die weibliche U12 empfing am Sonntag in Trofaiach den HC Weiz. Erst am Freitag musste man sich im Hinspiel geschlagen geben. Doch an diesem Tag lief es ganz anders: Von Anfang an zeigten wir, dass wir unbedingt gewinnen wollten und kämpften bis zum Schluss. Am Ende konnten wir uns mit 30:26 durchsetzen. So soll es im nächsten Jahr weitergehen!



WU14:


BT Füchse – Wölfe Wien 32:25


Ebenfalls am Sonntag Nachmittag hatten wir mit den Wölfen Wien eine Top-Mannschaft in der Trofaiacher Sporthalle zu Gast.

Vor einer schönen Kulisse und toller Stimmung boten beide Mannschaften ein schnelles und spannendes Spiel. Der Halbzeitstand war 15:14 für die BT Füchse. In der zweiten Hälfte war die Angriffsleistung noch besser, viele tolle Aktionen und ein sehr gutes Zusammenspiel mit der guten Defensive führten uns zu einem verdienten 32:25-Sieg.

Am nächsten Sonntag, 18.12., um 12:30 Uhr in der Brucker Sporthalle ist unsere letztes Spiel in diesem unglaublichen Jahr, an alle BT Füchse-Fans: Kommt in die Halle und unterstützt unsere Jugend.

MU14:


Spiders Wels - BT Füchse 24: 28 (10:12)


Solange wir konzentriert gespielt haben, waren wir in der Verteidigung und im Angriff relativ gut, aber in diesem Spiel haben wir viel zu viele technische Fehler gemacht. Dennoch hat es für zwei Punkte gereicht.

Aber: Am Sonntag müssen wir eine bessere Leistung zeigen!

Elias Peichl hatte einige schöne Paraden. Die besten Torschützen: Matthias Perl 8, Fabian Willbacher 6 Tore.

MJU16 Elite Cup:


West Wien – BT Füchse 25:30


Am Sonntag konnten die jungen Füchse zwei Punkte aus der Wiener Stadthalle mitnehmen und festigten somit vorerst den zweiten Platz. Es war ein verdienter Sieg durch eine tolle Mannschaftsleistung in der Abwehr. „Heute möchte ich drei Spieler herausheben, die großen Anteil am Sieg hatten“, meint Trainer Geri Marko. „Rachi mit einer super Quote im Tor, Maurice mit 13 erzielten Toren und Nico, der in der Abwehr und im Angriff das Kommando übernommen hat. Ich bin aber mit jedem Einzelnen heute sehr zufrieden“, lobte der Trainer nach dem Spiel.

Am 18. 12. steht das nächste und letzte Spiel in diesem Kalenderjahr in der Brucker Sporthalle an. „Das wollen wir auch gewinnen und mit einem tollen Gefühl in die Weihnachtspause gehen!“

bottom of page