• Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Logo ZTE HLA-Meisterliga
Logo WHA Meisterliga
Logo Kempa Sports
Logo BT-Füchse Handball Club Bruck-Trofaiach

Nachwuchs, KW 46:
















WU14 Elite Cup:


BT Füchse - WAT Atzgersdorf 27:21


Am Sonntag spielten in der vierten Runde im Elite Cup unsere U14-Mädels nach drei Auswärtsspielen erstmals zu Hause. Ohne die verletzte Melina Schweiger starteten die Mädchen sehr konzentriert ins Spiel und durch eine gute Abwehrleistung gingen wir bis zur Pause knapp mit 11:10 in Führung!

Mit einer sensationellen zweiten Hälfte mit tollen Aktionen und einer noch stärkeren Verteidigung gelang letztlich ein sicherer und verdienter Sieg – dem dritten Saison-Sieg im Elite Cup.

Gratulation an alle Mädels für die tolle Leistung


WU16 Elite Cup:

BT Füchse - WAT Atzgersdorf 26:29

Nicht ganz so gut lief es für unsere Mädels der U16, die nach einem harten Kampf gegen WAT Atzgersdorf knapp mit 26:29 verloren haben.

Wichtig war aber, dass die Mannschaft nie aufgegeben und bis zum Ende gekämpft hat!




MU12:


HIB Graz - BT Füchse I 19:32 (7:14)


Eine sehr gute Leistung des gesamten Teams! Unsere Jungs haben das Spiel sehr ernst genommen, so kam schließlich der klare Erfolg zustande. Beide Torhüter boten eine gute Leistung, Die erfolgreichsten Werfer waren Robert Weisz mit zehn, Philipp Schablas mit sieben und Maximilian Schnabl mit sechs Toren.

MU14 Elite Cup:

BT Füchse - Handball Sportunion Leoben 30:25 (16:16)


Ein Match mit zwei Gesichtern: In der ersten Halbzeit war die Einstellung nicht gut, aber in der zweiten Hälfte hat sich die Mannschaft von einer viel besseren Seite gezeigt. Vor allem in der Abwehr, automatisch haben wir dann auch viel leichter im Angriff gespielt.

Elias Peichl war in der zweiten Halbzeit sehr gut im Tor. Fabian Willbacher hat wieder einmal eine tolle Leistung gezeigt, sowohl in der Abwehr wie auch im Angriff (zehn Tore). Matthias Perl kam auf fünf Treffer.


MU16 Elite Cup:

HIB Graz - BT Füchse 23:23


Unsere Burschen sind sehr gut in das Spiel gestartet und man konnte bis kurz nach der Halbzeit sogar einen Vorsprung von fünf Toren herausspielen. Am Ende hat leider die Kraft gefehlt, um den Sieg nach Hause zu holen. So müssen wir uns mit einem Unentschieden zufrieden geben. Trotzdem ein großes Lob an die Mannschaft, die sich trotz kleinem Kader im Elite Cup ganz und gar nicht verstecken muss.

Logo ASKÖ
Logo International Handball Federation IHF
Logo Eurohandball EHF

Copyright 2022 by BT-Füchse

Handball Club Bruck-Trofaiach

office@bt-fuechse.at

Impressum | Datenschutzerklärung

Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport