• Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Logo ZTE HLA-Meisterliga
Logo WHA Meisterliga
Logo Kempa Sports
Logo BT-Füchse Handball Club Bruck-Trofaiach

Doppelveranstaltung zum Auftakt!



Die BT Füchse feiern den Saison-Auftakt gleich im Doppelpack, ein besonderer Leckerbissen also für die obersteirischen Fans: Am Samstag, 17.30, starten die Damen der BT Füchse Style your Smile in der Brucker Sporthalle gegen roomz JAGS WV, um 19.30 folgen die Herren der BT Füchse Auto Pichler gegen Bregenz Handball!

Endlich ist es so weit: Am Samstag erfolgt der Saison-Auftakt! Eine offene Partie wartet auf unsere Damen-Mannschaft in der WHA MEISTERLIGA: Mit den JAGS kommt der Sechstplatzierte aus der Vorsaison. Und da hoffen die Füchse-Damen bereits auf den ersten Punktegewinn. „Unser neuer Trainer Mario Maretic war mit der Vorbereitung grundsätzlich sehr zufrieden“, berichtet Füchse-Boss Heinz Rumpold, „auch wenn es natürlich noch etwas braucht, bis die Mannschaft eingespielt ist. Wir müssen ja auch einige Abgänge wegstecken.“


Nach dem Abgang von Segota die Nummer 1: Jana Novakovic

An Neuverpflichtungen stehen Diana Sabljak und „Heimkehrerin“ Andrea Klaric im Kader, der mit jungen Spielerinnen aufgefüllt wurde. „Die Mädels haben in der Vorbereitung jedenfalls brav gearbeitet.“ Als Saisonziel gibt der Füchse-Obmann vor: „Ein Platz im gesicherten Mittelfeld! Für viel weiter vorne wird die Kaderdecke in dieser Saison kaum reichen.“

Mit Zsolt Varga wurde auch ein eigener Tormanntrainer verpflichtet. „Auch er hat mit unseren Torfrauen sehr gut gearbeitet“, weiß Rumpold, „wir können also optimistisch in die Saison gehen.“ Gegen den Auftaktgegner erwartet sich der Obmann „ein Spiel auf Augenhöhe. Auch die JAGS haben viele Abgänge zu verzeichnen. Da ist alles offen!“

BT Füchse Auto Pichler: Gleich ein Knüller zum Auftakt!


Saisonauftakt auch für die BT Füchse Auto Pichler in der ZTE HLA MEISTERLIGA: Und da geht es gleich gegen den frischgebackenen Supercup-Sieger und Rekordmeister Bregenz Handball! „Natürlich ein Hammer-Los gleich zum Auftakt“, weiß auch Rumpold. Allerdings: Mit vier hochkarätigen Neuerwerbungen (Tormann Urh Brana, Raul Santos, Christoph Neuhold und Julian Schiffleitner) gehen auch die Füchse mit durchaus breiter Brust in die neue Saison. „Unser Ziel ist diesmal sicher ein Platz unter den ersten acht, also das Viertelfinale“, gibt Rumpold vor, „das sollte mit diesem Team auf jeden Fall drinnen sein!“


Aus Deutschland retour: Raul Santos

Mit der Vorbereitung ist man im Füchse-Lager jedenfalls zufrieden. „Unsere Zugänge haben sich bereits bestens integriert, sind immer besser geworden“, weiß der Füchse-Boss zu berichten, der aber natürlich auch vor den Gästen gewarnt ist: „Bregenz hat nahtlos dort angeschlossen, wo sie in der letzten Saison aufgehört haben. Sie werden heuer sicher ein gewichtiges Wort im Kampf um den Titel mitreden.“

Dennoch will man den Vorarlbergern natürlich einen tollen Kampf bieten, zumal Trainer Benjamin Teras zum Auftakt aus dem Vollen schöpfen kann. Auch Raul Santos und Kapitän Martin Breg, die beide zuletzt mit Problemen an der Wade zu kämpfen hatten, sind mit dabei. Und der Ermüdungsbruch von Aufbauspieler Adam Seferovic ist ausgeheilt, er konnte in dieser Woche bereits wieder voll trainieren. Daher rechnet man sich im Fuchsbau durchaus Chancen gegen den hochkarätigen Gegner aus: „Jeder startet die Saison bei Null“, weiß der Füchse-Boss, „und wir werden Bregenz sicher bestmöglich Paroli bieten. Ich schätze die Chancen auf 50:50!“

Mit den eigenen Fans im Rücken steht einem großartigen Handballfest somit nichts entgegen...

Logo ASKÖ
Logo International Handball Federation IHF
Logo Eurohandball EHF

Copyright 2022 by BT-Füchse

Handball Club Bruck-Trofaiach

office@bt-fuechse.at

Impressum | Datenschutzerklärung

Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport