Unsere Jugend in der KW 42

22. Oktober 2020

Niederlage für WJU12!

Die weibliche Jugend U12 spielte am Sonntag auswärts gegen HIB Graz. Nach einem guten Start konnte unser Team im weiteren Spielverlauf die Chancen im Angriff zu wenig nutzen, auch zwei Siebenmeter in einer entscheidenden Phase wurden vergeben. In der Deckung hatten wir in der ersten Halbzeit vor allem Probleme, die Linkshänderin im rechten Aufbau unter Kontrolle zu bringen, bis zum Ende der ersten Halbzeit gelang dies jedoch besser. Pausenstand: 11:5 für die Grazerinnen. In der zweiten Halbzeit konnten wir leider den Rückstand nicht aufholen. Alle Mädchen wurden beim Spiel eingesetzt und zeigten bis zum Schluss Kampfgeist. Endstand: 18:10. Letztlich wäre mehr möglich gewesen. Die nächsten Wochen sollen nun genutzt werden, um weiter an den Schwachstellen zu arbeiten.

Auch MJU11-Trofaiach unterliegt in Graz!

Ebenfalls am Sonntag ging es für unsere männliche U11-Trofaiach ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel nach Graz. Die Jungs kämpften über die ganze Spielzeit brav und hielten phasenweise gut mit. Unter anderem konnte Tormann Jürgen Schlager mehrere Bälle parieren. Am Ende setzte es aber eine klare 13:30-Niederlage. Erfolgreichster Torschütze war Robin Zeiler mit acht Toren.

Klarer Erfolg für MJU11-Bruck!

Besser lief es für unsere MJU11-Bruck gegen Leoben: Das Spiel war sehr hektisch und mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Man darf aber nicht vergessen, dass von zwölf Spielern nur zwei des Jahrgangs 2009 waren. Am Ende feierten unsere Jungs dennoch einen deutlichen 34:24-Erfolg. Ebenfalls wichtig: Alle Spieler kamen zum Einsatz und ein überragender Marco Gelter im Tor. Im nächsten Spiel kommt es nun zum Füchse-Gipfel gegen das Team aus Trofaiach!

Auch MJU14 erfolgreich!

Nach den Österreichischen Meisterschaften in Graz und einem klaren Sieg in der ersten Runde gegen den HSG Bärnbach-Köflach hatten unsere Jungs HIB 2 in der Brucker Sporthalle zu Gast. Nach nur sechs Minuten stand es bereits 6:0 für die BT Füchse, Halbzeitstand: 18:5!

In der zweiten Hälfte bekamen auch Spieler des Jahrgangs 2007 Spielzeit, besonders Nenadic und Riedler haben ihre Chance mit schönen Aktionen im Angriff genutzt. Am Ende gab es einen souveränen 31:13 Sieg.

Weitere Ergebnisse:

Die MJU12 hat gegen HSG Graz 22:19 gewonnen, eine knappe Niederlage setzte es für die MJU20 mit einem 25:26 gegen HSG Graz!