Krems doch eine Nummer zu groß: BT Füchse Auto Pichler unterliegen mit 26:35 (10:18)!

02. März 2021 | von Philipp Schwarz

Dass es gegen den Tabellen-Vierten der höchsten österreichischen Spielklasse, den UHK Krems, nicht allzu viel zu erben gibt, war schon vor dem Spiel zu erwarten. Zudem mussten die Füchse nach Maretic, Tremmel und Offner mit dem erkrankten Florian Illmayer auch noch einen vierten Stammspieler vorgeben. Und die Niederösterreicher zeigten gleich von Beginn an, dass sie nicht zu einem gemütlichen Ausflug in die Obersteiermark gereist waren: Bereits nach sechs Minuten stand es 1:6. Was in der Anfangsphase bei den Füchsen nur selten gelang – das Anspiel an den Kreis – machten die Gäste umso besser und waren von ebendort immer wieder erfolgreich. Doch die Poje-Mannschaft fightete beherzt zurück, nach zwölf Minuten war man wieder auf 5:7 dran. Bis zur Pausensirene konnte Krems dann aber den Vorsprung stetig ausbauen, so ging es mit einem 10:18 in die Kabinen. Das Spiel schien entschieden...

Bot im Aufbau wieder eine überzeugende Leistung: Florian Spendier!

Füchse-Coach Dino Poje dürfte in der Pause aber die richtigen Worte gefunden haben: Breg und Co. zeigten, dass sie nicht bereit waren, den Kopf in den Sand zu stecken und sich ihrem Schicksal kampflos zu ergeben. Mit der Chancen-Auswertung klappte es plötzlich wesentlich besser. Auch die beiden Nachwuchs-Torleute Adin Jasarevic und Philipp Wohlhart lieferten erneut eine Talentprobe ab. Und die Füchse holten Tor um Tor auf!

Nach 50 Spielminuten war man wieder bis auf drei Tore dran (24:27). Es keimte wieder Hoffnung auf, vielleicht doch noch die Sensation zu schaffen. Doch als es für Krems eng zu werden drohte, zeigte sich der Erstligist abgebrüht und konnte wieder einen Zahn zulegen. Genau das gelang ihnen in dieser Phase, und mit einer 5:0-Serie auf 24:32 war die Partie dann endgültig entschieden. Endstand: Trotz hartem Kampf der stark ersatzgeschwächten BT Füchse: 26:35! Der Cup ist also Geschichte, jetzt gilt die ganze Konzentration der Meisterschaft!