Füchse gehen optimistisch ins Duell gegen Atzgersdorf!

05. Februar 2021 | von Philipp Schwarz

Nach zwei Auftaktniederlagen im neuen Jahr haben die BT Füchse Auto Pichler zuletzt wieder in die Spur gefunden. Mit dem klaren Auswärtssieg in St. Pölten wurde das von Füchse-Obmann Heinz Rumpold geforderte „klare Zeichen“ gesetzt. Diese Leistung gilt es jetzt am Samstag, 19 Uhr, in der Trofaiacher Sporthalle gegen den WAT Atzgersdorf zu bestätigen. Eigentlich war als Austragungsort Bruck geplant gewesen, nun ziehen dort aber erneut die Covid-Test-Strassen in die Sporthalle ein. Und die Füchse müssen wieder nach Trofaiach „ausweichen“. 

Ist vom Sieg gegen Atzgersdorf überzeugt: Füchse-Kapitän Martin Breg

„Schade, wir hätten gerne wieder einmal im Brucker Fuchsbau gespielt“, bedauert auch Füchse-Kapitän Martin Breg, „schließlich sind wir da noch ungeschlagen!“ Dennoch soll es aber natürlich nach dem überzeugenden Auftritt zuletzt mit dem nächsten Sieg klappen. Die Gäste sind in diesem Jahr aber noch ungeschlagen, feierten neben einem Unentschieden gleich drei Siege. „Aber wir haben jetzt wieder unseren Rhythmus gefunden“, versichert Breg, „und müssen wieder Gas geben! Wir schauen gar nicht so sehr auf den Gegner, auch wenn die Wiener natürlich zuletzt aufgezeigt haben: Wir müssen uns ganz auf unsere eigene Leistung konzentrieren, dann wird es auch mit dem nächsten Sieg klappen!“ Und fügt hinzu: „Es muss ganz klar unser Anspruch sein, gegen Atzgersdorf – noch dazu in der eigenen Halle – zu gewinnen.“

Auch die Rückkehr von Tormann Luka Marinovic – der schon im letzten Spiel bewiesen hat, wie wichtig er für seine Mannschaft ist – sieht der Füchse-Kapitän als Vorteil: „Unsere jungen Torleute haben zwar gute Leistungen gezeigt, müssen aber in diese Rolle erst hineinwachsen. Es hat sich gezeigt, dass Luka mit all seiner Routine nur sehr schwer zu ersetzen ist. Nachdem auch er wieder mit dabei ist, mache ich mir eigentlich keine Sorgen und würde sogar von einem Pflichtsieg sprechen!“

Das Spiel gibt es auch wieder live auf unserem Youtube Kanal: Unter https://youtu.be/TsjAjlTA3Gg können die Fans der Füchse dabei sein!