Füchse-Damen empfangen Wiener Neustadt!

12. November 2021 | von Philipp Schwarz

Leckerbissen für die Füchse-Fans: Am Samstag steigt endlich wieder ein „Handball-Doppel“ in der Brucker Sporthalle!

Zum Auftakt sind um 18 Uhr unsere Damen der BT Füchse Powersports dran: Da geht es gegen die roomz JAGS Wiener Neustadt! Und da kann man ein Spiel auf Augenhöhe erwarten: Die Gäste halten derzeit ebenso bei zwei Siegen wie die Füchse. Allerdings gehen die Heimischen erneut stark ersatzgeschwächt in die Partie. Neben Zizic und Magg wird auch Neuerwerbung Nicol Nejedlikova weiterhin fehlen. „Unsere Damen haben danach fünf Wochen Spielpause, da wollen wir jetzt bei Nicol kein unnötiges Risiko eingehen“, erklärt´s Füchse-Geschäftsführer Karl-Heinz Weiland.

Wird noch geschont: Nicol Nejedlikova

„Jetzt muss es eben unsere junge Truppe richten“, so Weiland weiter, „die hat ja auch zuletzt in Feldkirch – trotz der Niederlage – schon gezeigt, was möglich ist. Insbesondere in der zweiten Spielhälfte!“

In der eigenen Halle sind die Füchse-Damen – wenn auch bislang in Bestbesetzung – noch ungeschlagen. Schade ist es natürlich, dass wegen der 2G-Regel wohl einige Fans weniger in die Brucker Sporthalle pilgern werden. „Natürlich bedauerlich“, sieht es auch Weiland, „aber das gleiche Schicksal werden wohl alle Handball-Vereine in Österreich haben. Besonders bitter für uns, dass das ausgerechnet vor einer Doppel-Veranstaltung so geregelt wird. Dennoch: Wir wollen wieder so richtig Gas geben und auch vor etwas weniger Fans natürlich wieder unser Bestes abliefern!“