Auszeichnung vom Bundesminister!

28. November 2020

Große Ehre für die BT Füchse: Beide (!) Vorgänger-Klubs (also der ATV Trofaiach und der HC Bruck) wurden für das Umwelt-Engagement mit Vorbildcharakter vom Bundesministerium ausgezeichnet!

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler würdigte die Sportvereine für ihre nachhaltige Vereinstätigkeit und gratulierte den Gewinnern: „Sportvereine haben eine zentrale gesellschaftliche Relevanz in Österreich. Sie können mit ihrem Handeln wichtige Beiträge für ein nachhaltiges Leben leisten und damit zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele beitragen.“ 

Ein Beweis, dass auch hinter den Kulissen der Vereine einiges passiert. Die Verantwortlichen agieren nicht nur innerhalb des Vereins nachhaltig, sondern wollen gemeinsam mit den Fans, den Sponsoren, den Gemeinden und anderen lokalen Sportvereinen und NGOs wirksame Nachhaltigkeitsergebnisse erzielen. So wurden aufseiten Trofaiachs besonders die Produktion und Verteilung von nachhaltig produzierten Ballsäcken – sogenannten „CenterBags“ - lobend erwähnt. Bei Bruck unterstrich man den Schwerpunkt „E-mobilität“, im zuge dessen in Kooperation mit den Stadtwerken Bruck beispielsweise auch die beiden E-Tankstellen vor der Sporthalle errichtet wurden und Autos mit E-Antrieb von den Energienetzen Steiermark zur Verfügung gestellt wurden.

Stolz über die Auszeichnungen zeigte sich Geschäftsführer Karl Heinz Weiland: „Wir sind natürlich froh, dass unser Weg honoriert wird. Der Sport hat eine wichtige Vorbildwirkung und die Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema!“

Der geplante Festakt am 24. November und die Verleihung der Auszeichnungen im Rahmen der "Green Events Austria Gala" musste leider aufgrund der Covid-19- Pandemie abgesagt und soll eventuell im nächsten Jahr nachgeholt werden.