• Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Logo ZTE HLA-Meisterliga
Logo WHA Meisterliga
Logo Kempa Sports
Logo BT-Füchse Handball Club Bruck-Trofaiach

WHA: BT Füchse empfangen am Samstag WAT Atzgersdorf!


Ein harter Brocken wird den BT Füchsen Powersports am Samstag, 19 Uhr, in

der Trofaiacher Sporthalle serviert: Mit WAT Atzgersdorf präsentiert sich eine der

beiden besten Mannschaften der WHA in der Obersteiermark. Und gegen diese

Mannschaft gab es bislang für die BT Füchse in dieser Saison nichts zu erben: In

der Meisterschaft setzte es auswärts ein 18:38, im (zweitrangigen) Cup mussten

sich die Füchse-Damen schließlich mit 27:45 geschlagen geben.


Höchst an der Zeit also, dass man auch den Wienerinnen einmal zumindest näher rückt.

„Wir denken gar nicht mehr an diese Niederlagen“, versichert Carina Strasser,

Jung-Nationalteam-Spielerin der Füchse, „wir wollen uns viel mehr an den

Erfolgen der letzten Zeit orientieren.“ Und da gab es ja bekanntlich drei Siege in

den letzten vier Spielen. Auch das Rezept, wie man Atzgersdorf vielleicht

beikommen könnte, weiß Strasser: „Wir haben zuletzt vermehrt das schnelle

Umschaltverhalten trainiert, um den gefährlichen Gegenstößen von Atzgersdorf

entgegen zu wirken. Auch in der Offensive müssen wir die Bälle sicherer

verwerten, damit Atzgersdorf erst gar nicht zum Konter kommt!“

Carina Strasser setzt auf die guten Leistungen in den letzten Spielen.

Eine heiße Partie ist also garantiert, in der die Füchse natürlich auch wieder auf

den Heimvorteil setzen können: „Wir wollen von Anfang an Vollgas geben, nichts anbrennen lassen“, kündigt Strasser an, „und nicht wieder die ersten Minutenverschlafen. Ein schneller Rückstand wäre gegen diese Mannschaft ja noch viel schwerer aufzuholen. Und wenn wir an die guten Leistungen von zuletzt anknüpfen können, werden wir ja sehen, was am Ende dabei herauskommt!“



Logo ASKÖ
Logo International Handball Federation IHF
Logo Eurohandball EHF

Copyright 2022 by BT-Füchse

Handball Club Bruck-Trofaiach

office@bt-fuechse.at

Impressum | Datenschutzerklärung

Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport