• Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Logo ZTE HLA-Meisterliga
Logo WHA Meisterliga
Logo Kempa Sports
Logo BT-Füchse Handball Club Bruck-Trofaiach

Playoff-Auftakt steigt für die BT Füchse gegen Ferlach!



Jetzt geht es ans Eingemachte: Zum Auftakt im Abstiegs-Playoff, in dem vier Mannschaften um den Klassenerhalt rittern, empfangen die BT Füchse Auto Pichler am Samstag, 19 Uhr, den SC kelag Ferlach in der Trofaiacher Sporthalle. Während die Füchse sieben Punkte aus dem Grunddurchgang mitnehmen, haben die Kärntner immerhin vier Punkte auf dem Konto.

Geht es nach den Ergebnissen im Grunddurchgang, sind die Füchse zu favorisieren, beide Spiele gingen ganz glatt an die Obersteirer: Einem 27:19 auswärts folgte ein 25:20 zu Hause!

Nach seiner Verletzung wieder mit von der Partie: Anze Ratajec

„Davon können wir uns aber nichts kaufen“, warnt Füchse-Obmann Heinz Rumpold, „es zählt nur das Jetzt! Es wäre auch total vermessen zu sagen: Der Polster aus dem Grunddurchgang wird schon reichen...“ Und er warnt vor dem Samstag-Gegner: „Ferlach wurde in dieser Saison sicher unter Wert geschlagen, hatte sehr lange mit vielen Verletzungen zu kämpfen. Das dürfte sich nun erledigt haben, wie auch die Ergebnisse in den letzten Runden zeigen. Wir dürfen das Spiel sicher nicht auf die leichte Kappe nehmen, müssen voll fokussiert in die Partie gehen.“

Aufatmen darf man, was die Verletzung von Anze Ratajec betrifft: Er wird am Samstag wieder in der Mannschaft stehen. Und er wird, nachdem er als Top-Torschütze durch seine Zwangspause von Teamkollege Adam Seferovic überholt wurde, sich sicher ganz besonders ins Zeug legen. Dafür wird Patrick Prokop krankheitsbedingt fehlen. „Unser Ziel sind natürlich ganz klar zwei Punkte“, gibt Rumpold die Parole aus, „damit wäre schon ein weiterer wichtiger Schritt zum Klassenerhalt gemacht. Der Abstiegskampf artet oft schon in pure Schlachten aus, das würden wir uns gerne ersparen.“

Helfen sollen dabei natürlich auch wieder die eigenen Fans: „Man kann davon ausgehen, dass die Halle voll sein wird und uns die Fans wie ein achter Mann nach vorne peitschen werden“, hofft der Füchse-Boss. „Wenn wir dann noch an unsere letzten Leistungen anschließen können, wäre also alles angerichtet!“

Logo ASKÖ
Logo International Handball Federation IHF
Logo Eurohandball EHF

Copyright 2022 by BT-Füchse

Handball Club Bruck-Trofaiach

office@bt-fuechse.at

Impressum | Datenschutzerklärung

Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport