top of page
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Logo HLA Meisterliga
Logo WHA Meisterliga
Logo Kempa Sports
Logo BT-Füchse Handball Club Bruck-Trofaiach

HLA: Füchse punkten auch gegen Hard & bleiben zu Hause ungeschlagen



Letztes (Heim)Spiel in der Hauptrunde

22. Runde HLA Meisterliga:

BT Füchse Auto Pichler vs. ALPLA HC Hard 31:31 (14:16)

Sporthalle Bruck/Mur



Die Statements zum Spiel:


Luca Raschle (#7 – ALPLA HC Hard):

„Es war ein hartes, aber faires Spiel. Ich denke das Publikum hat ein super und hochspannendes Match gesehen. Schade für uns, dass es am Ende nur ein Unentschieden geworden ist. Wir haben zu viele Chancen liegen gelassen und so die Füchse wieder ins Spiel gebracht. Es war das Duell 2. gegen 3. und daher können wir mit diesem Unentschieden auch leben. Jetzt heißt es voller Fokus auf´s Viertelfinale!“


Tilen Kosi (#25 – BT Füchse Auto Pichler)

„Es war ein super Spiel von beiden Mannschaften. Wir haben stark dagegen gehalten, haben uns nach Rückstand zurück gekämpft und haben das Spiel in der Schlussminute sogar gedreht. Leider hat der Schiedsrichter auf Stürmerfoul entschieden. Aber wir können mit diesem Ergebnis und mit unserer Leistung sehr zufrieden sein. Wir gehen jetzt mit einem sehr positiven Gefühl ins Viertelfinale!“


Die besten Bilder vom Heimspiel vs. Hard

Fotos: Bernd Haider ©




Comments


bottom of page