top of page
  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
Logo HLA Meisterliga
Logo WHA Meisterliga
Logo Kempa Sports
Logo BT-Füchse Handball Club Bruck-Trofaiach

Füchse-Damen verabschieden sich gegen Ferlach!



















Letztes Spiel in der WHA für die Damen der BT Füchse Style your Smile: Am Samstag, 18 Uhr, geht es in der Trofaiacher Sporthalle gegen den SC witasek Ferlach, bevor es für die Obersteirerinnen schon in die Sommerpause geht. Anders als für Ferlach, das schon fürs Semifinale qualifiziert ist. Für die Füchse geht es nur noch um Kosmetik in der Tabelle, immerhin hat man keine Abstiegssorgen mehr und kann daher noch einmal befreit aufspielen. Und zuletzt hat es ja immerhin wieder einmal mit einem Punkt geklappt (27:27 in Tulln). Das sollte zumindest der Stimmung in der Mannschaft wieder gut getan haben.

Nikoleta Zizic will Platz zwei in der Torschützenliste verteidigen

„Gegen Ferlach geht es aber schon gegen ein anderes Kaliber, das ist derzeit ein anderes Niveau“, ist Füchse-Trainer Mario Maretic realistisch. „Obwohl wir ja im Hinspiel bis zur Pause sogar sehr gut mitgehalten haben. Aber die waren uns heuer klar überlegen, wie man ja auch in der Tabelle sieht.“ In der nächsten Saison soll sich das dann wieder ändern. Vorerst bleibt, sich im letzten Spiel gebührend von den Fans zu verabschieden. „Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen“, versichert Maretic, „aber gegen Ferlach müsste schon wirklich alles passen, um da einen Punkt holen zu können.“ Noch dazu gibt es weiterhin zahlreiche Ausfälle im Füchse-Lager. „Wir mussten zuletzt schon mit dem Nachwuchs mittrainieren, um noch einigermaßen sechs gegen sechs spielen zu können. Daher wird es gegen Ferlach gleich doppelt so schwer. Aber natürlich wollen wir uns im letzten Spiel zumindest mit Anstand von unseren Fans verabschieden!“ Philipp Schwarz

Comments


bottom of page